Deckbedingungen für unsere Hengste 2019

Deckbedingungen 2019

 

 

Informationen für Stutenbesitzer und Züchter

 

Decktaxe TAUSENDSCHÖN: 500,00€ fällig am 30. Tag der Trächtigkeit.

 

Decktaxe TOTAL SPEZIAL: 900,00€ im Decktaxensplitting: 300,00€ bei Bestellung, 600,00€ am 30. Tag der Trächtigkeit.

    Gutscheine werden auf den zweiten Teil der Decktaxe angerechnet.

 

 

Samenversand erfolgt nur an den zuständigen Tierarzt/Besamungswart.

 

 

Den Samen bestellen Sie bitte bei

 

Pferdezucht Dieter Stippl

 

0176 304 89 181

 

info@pferdezuchtdieterstippl.de

 

Am einfachsten geht es mit dem Formular - dieses einfach ausfüllen und an uns per Mail oder Whatsapp oder Facebook senden.

 

Oder aber per Mail oder Whatsapp oder Facebook folgende Daten an uns:

 

Aus der Samenbestellung sollen bitte folgende Angaben ersichtlich sein:

 

 -          Name und vollständige Anschrift des Stutenbesitzer

 

 -          Genaue Versandanschrift, falls abweichend

 

 -          Angaben der Stute (der gelieferte Samen darf nur für die angemeldete Stute verwendet werden)

 

 -          Angabe des besamenden Tierarztes/Verwenders

 

 

      Die Stuteneigentümer, die Ihre Stute mit dem Samen einer unserer Hengste besamen lassen,erkennen folgende Bedingungen an. Außerdem gelten die Deck- und Besamungsbedingungen des jeweiligen Verbandes.

 

 

 

Die Decksaison beginnt am 01.02.2019 und endet am 15.08.2019.

 

Sollte die Stute nicht aufgenommen haben und nicht weiter mit einem unserer Hengste (TAUSENDSCHÖN, TOTAL SPEZIAL) gedeckt werden, so ist bis zum 30. Tag, gerechnet ab dem Tag der letzten Besamung, eine tierärztliche Bescheinigung über die Nichtträchtigkeit einzureichen. Sollten wir keine tierärztliche Bescheinigung bis zum 30. Tag nach der letzten Besamung erhalten, wird eine Trächtigkeit angenommen und der zweite Teil der Decktaxe ist in voller Höhe fällig.
Über die erfolgte Besamung wird ein Deckschein ausgestellt, der erst nach vollständiger Zahlung des Deckgeldes an den Züchter und den zuständigen Verband gesendet wird.

 

Der Stuteneigentümer erklärt sich einverstanden, dass ein Tierarzt zu seinen Lasten hinzugezogen wird, sofern es der Hengsthalter für zweckdienlich hält.

 

Bei mehrmaligem Umrossen, kann die weitere Besamung von einer zusätzlichen Untersuchung der Stute abhängig gemacht werden. (Z.B. Biopsie, Hormonstatus…) 

 

Die Samenversandkosten gehen zu Lasten des Züchters. Die Versandkosten sind nicht in der Decktaxe enthalten.

 

Bei Versand ins Ausland, muss auf Grund gesetzlicher Bestimmungen, ein Amtstierarzt hinzugezogen werden. Die Kosten hierfür trägt der Stutenbesitzer und werden gesondert in Rechnung gestellt. 

 

Der unterzeichnete Samenverwendungsnachweis sollte innerhalb einer Woche an uns zurückgesandt werden. 

 

Sollte das Deckgeld nach Erhalt der Rechnung nicht binnen 14 Tagen bezahlt sein, behalten wir uns vor, weitere Spermalieferungen einzustellen.

 

WICHTIG:

Hengst Total Spezial ist nach bestandenem 50 TT im November 18 endgültig im HB I eingetragen.

Hengst Tausendschön ist im HB II eingetragen.

 

 

Download
FrischsamenbestellungTS19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.7 KB